Weil wir nicht leben, um zu arbeiten!

Stabile und verlässliche Dienstpläne

Ein Grillabend bei Freunden, eine Shoppingtour oder ein Konzertbesuch – es gibt viele Gründe, warum jeder einen planbaren Feierabend haben sollte. Uns ist wichtig, dass Sie diesen auch nutzen und genießen! Natürlich wird es auch bei uns aufgrund von spontanen Engpässen, z. B. bedingt durch Krankheit, auch hin und wieder erforderlich, dass Kollegen füreinander einspringen müssen. Im Gegenzug sehen wir dann aber auch uns in der Pflicht, uns für Ihr Engagement mit einer Einspringprämie oder anderen Benefits erkenntlich zu zeigen.

Wunschfrei-Kontingente und Stand-by-Dienst

Wer gerne in der Masse untergeht, ist in einem überschaubaren Haus wie unserem falsch. Wir setzen auf einen engen Kontakt, kurze Wege und ein menschliches Miteinander! Das gibt Ihnen die Chance für Individualität auch im Rahmen Ihrer Dienste! Sie haben Familie? Pflegen vielleicht einen Angehörigen? Oder müssen wichtige Termine wahrnehmen? Bereits bei der Erstellung von Dienstplänen können Sie gemeinsam mit der Abteilungsleitung Ihre Wünsche besprechen, damit Arbeitszeiten entstehen, die zu ihrem Privatleben passen. Zusätzlich gibt es einmal im Monat die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter sich an einem als frei geplanten Tag zum Einspringen vormerken lassen kann. Er befindet sich dann im Stand-by und wird nur gerufen, falls tatsächlich eine Arbeitskraft vertreten werden muss. Als Belohnung für das Bereithalten gibt es einen geldwerten Vorteil in Form von Guthaben auf einer Bonuskarte, die wie eine Geldkarte zum Bezahlen genutzt werden kann. Das besondere Plus: Auch wenn der Mitarbeiter nicht zum Dienst gerufen wurde – der Bonus auf der Karte bleibt!

Strukturiertes Ausfallmanagement

Wir alle wünschten wohl hin und wieder, der Tag hätte mehr als 24 Stunden – umso ärgerlicher ist es dann, wenn Unvorhergesehenes unseren engen Zeitplan weiter verschärft. Deshalb bemühen wir uns, mit einer strukturierten Dienstplanung verlässliche Arbeitszeiten zu schaffen und Einspringpotenziale sichtbar zu machen. Zudem gibt es in Lilienthal einen Springer-Pool sowie Stand-by-Dienste, die bei Ausfällen herangezogen werden, um Kollegen zu vertreten. So lassen sich Überstunden vermeiden und die Vertretungsbeiträge zwischen den Mitarbeitern gerechter verteilen.

Familienfreundliche Dienst- und Teilzeitmodelle

Mit Kindern ändern sich nicht nur die Prioritäten, sondern auch die Anforderungen an den Job. Die kleinsten Familienmitglieder benötigen am meisten Zeit und Aufmerksamkeit und sollen sie auch bekommen! Flexible Arbeitszeitmodelle, mit denen z. B. ein späterer Dienstbeginn möglich wird, oder Arbeit in Teilzeit sind in Lilienthal bereits etabliert. Im gemeinsamen Gespräch versuchen wir, für jeden Mitarbeiter eine individuelle Möglichkeit zu finden, die zu ihm und seiner Familie passt.

Firmen-Fitnessprogramm

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Klinikalltag! Egal, ob Sie lieber zum Zumba-Kurs, in die Sauna oder zum Krafttraining an den Geräten gehen – in Kooperation mit qualitrain können unsere Mitarbeiter in allen teilnehmenden Fitnessstudios vergünstigt trainieren. Dabei spielt es keine Rolle, was die Mitgliedschaft kostet – Sie zahlen monatlich 20 Euro. Den Rest übernimmt die Klinik für Sie.

Gesundes Essen genießen

Gesunde Ernährung im Arbeitsalltag ist für viele eine große Herausforderung: Was geht schnell, schmeckt und tut gleichzeitig gut? Unsere Mitarbeiter haben hier kein Problem – sie gehen ganz einfach entspannt in unsere gemütliche Cafeteria, wo die Mittagspause zum Genussmoment wird. Hier gibt es nicht nur guten Kaffee und gesunde Snacks, sondern auch hochwertiges Mittagessen in Restaurantqualität. Damit sich das auch jeder leisten kann, werden Frühstücks- und Mittagsangebote für Mitarbeiter subventioniert.