Patienteninformation

Informationen zu Ihrem Aufenthalt

Nach Ihrer Aufnahme zur stationären Behandlung ist unmittelbar der jeweilige Stationsarzt für Ihre weitere Betreuung und anstehende Fragen jederzeit erreichbar und zuständig. Wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist das Patienten-Arzt-Gespräch. Sie sollten als Patient in diesem Gespräch alle Fragen zu Ihren Beschwerden stellen und dabei auch vermeintliche Nebensächlichkeiten mit erwähnen. So wird es den behandelnden Ärzten erleichtert, Ihnen schnell und gezielt zu helfen.
Die Therapie wird ständig durch den abteilungsinternen Oberarzt und die Chefärzte überwacht. Scheuen Sie sich nicht, sich von Ihrem Stationsarzt laufend über Ihr Krankheitsbild unterrichten zu lassen. Die behandelnden Ärzte sind stets bereit, über Therapiemaßnahmen und Wirkungsweise von Medikamenten Auskunft zu geben.

Was nehme ich mit in die Klinik - Unterlagen?
  • Versichertenkarte / Befreiungsausweis (wenn vorhanden)
  • Klinikcard Ihrer Privatversicherung (wenn vorhanden)
  • ggf. Einweisung vom Hausarzt
  • Vorbefunde (z.B. Röntgen-, CT-Aufnahmen, EKG, Labor, Berichte)
  • Marcumarpass
  • Allergiepass
  • Röntgenpass
  • Ausweis über einen Herzschrittmacher bzw. über vorhandene Endoprothesen
  • Liste mit eigenen Medikamenten mit Beipackzettel und Medikamentenplan
Körperpflegeartikel
  • Seife, Duschgel
  • Haarshampoo
  • Kamm / Bürste
  • Zahnbürste, Zahnbecher, Zahnpflegeartikel, Zahnprothesendose
  • Fön, kleiner Spiegel
  • Nageletui
  • individuelle Pflegeartikel z.B. Rasierapparat
Kleidung
  • Nachthemden, Schlafanzüge
  • Handtücher und Waschlappen (auch zum Wechseln)
  • Bademantel
  • Hausschuhe, Schuhlöffel
  • feste Schuhe
  • Unterwäsche, Strümpfe, Stützstrümpfe (wenn vorhanden)
  • bequeme Kleidung, z.B. Jogginganzug
Sonstiges
  • Brille, Hörgerät
  • Wecker
  • ggf. eigene Kompressionsstrümpfe
  • Bücher, Zeitschriften
  • CD-Player/MP3-Player mit Kopfhörern
  • eigene Gehhilfen z.B. Rollator, Rollstuhl
Verpflegung

Gutes Essen ist ein wichtiger Bestandteil der Versorgung. Die Zubereitung erfolgt nach sorgfältig ausgewählten, ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen. Unser „rollendes Büffet“ lässt auch geschmacklich fast keine Wünsche offen: Zu jeder Hauptmahlzeit bieten unsere freundlichen Serviceassistentinnen den Patienten eine große Auswahl an Speisen an. Sie können direkt zu der Mahlzeit ihre Portionsgröße und die Komponenten je nach persönlichem Geschmack frei wählen. Auch für das Mittagessen bereitet das Küchenteam verschiedenen Menüs zu: Neben einer vegetarischen Variante wird stets darauf geachtet, dass es ein Fleischgericht ohne Schweinefleisch gibt.

Bei Fragen zu einer bestimmten Diät oder einer krankheitsbedingten Ernährung steht unsere Diätassistentin zur Verfügung. Sie setzt ärztliche Diätverordnungen um, konzipiert individuelle Diättherapien, bereitet spezielle Diätkostformen zu und berät bzw. schult die Patienten in Ernährungsfragen.

Medien

Telefon

Jeder, der möchte, kann ein Telefon an seinem Bett haben. Nach Hinterlegung eines Pfandbetrags in der Patientenaufnahme erhalten Sie gegen Vorlage der Quittung auf der Station ein Telefon an Ihr Bett. Am Entlassungstag wird Ihr Guthaben mit den tatsächlichen Gesprächsgebühren verrechnet. Die Bedienungsanleitung für das Gerät erhalten Sie durch das Pflegepersonal auf den entsprechenden Stationen. Zusätzlich befindet sich in der Eingangshalle ein öffentliches Telefon.

Die Nutzung eines Mobiltelefons ist leider innerhalb der gesamten Klinik nicht gestattet.

Fernsehen und Radio

Fernsehen gucken und Radio hören ist für jeden Patienten möglich. Die Fernsehprogramme sind über Kopfhörer, die in der Patientenaufnahme zu einem geringen Preis erhältlich sind, zu empfangen. Weitere Kosten fallen für Sie nicht an. Die Benutzung des Bedienteils entnehmen Sie der im Nachttisch vorhandenen Bedienungsanleitung oder fragen Sie das Pflegepersonal.

Post

Sollten Sie Post erhalten, wird sie Ihnen durch die zugeordnete Pflegekraft übermittelt. Die Zustellung wird erleichtert, wenn Sie dem Absender die Station und Ihre Zimmernummer mitteilen. Im Erdgeschoss befindet sich zudem ein Briefkasten.