Das Medizinische Versorgungszentrum der Klinik Lilienthal ist eine Art Gemeinschaftspraxis, die vier Fachrichtungen unter einem Dach vereint. Mit diesem Angebot wird die ambulante Versorgung in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten der Region ergänzt. Ihr behandelnder Arzt kann Sie jederzeit zu uns überweisen oder Sie stellen sich selbst vor. Für eine Behandlung im MVZ benötigen Sie lediglich Ihre Krankenversichertenkarte.

Ihre Vorteile

Als Patient profitieren Sie im MVZ der Klinik Lilienthal bereits früh von einer Einschätzung Ihrer Beschwerden durch Experten, ohne dass ein längerer Aufenthalt im Krankenhaus nötig ist. Die Versorgung findet also ambulant statt. Sollte eine stationäre Behandlung im Verlauf der Erkrankung einmal erforderlich werden, können Termine in der angeschlossenen Klinik schnell und unkompliziert koordiniert werden. Gleiches gilt für die Sicherung des Behandlungserfolges nach einem stationären Aufenthalt: Auch in dieser Phase bieten wir Ihnen die Möglichkeit eventuelle Nachsorgetermine im MVZ durchzuführen, natürlich immer in enger Abstimmung mit Ihrem Haus- oder Facharzt. Dadurch ist für Sie als Patient ein naht- und reibungsloser Behandlungsprozess gewährleistet.

Spezialsprechstunden

Haben Sie konkrete Fragen zu einer OP oder soll beurteilt werden, ob ein Krankenhausaufenthalt oder eine OP zur Weiterbehandlung Ihrer Erkrankung notwendig ist? Dann melden Sie sich bitte direkt in der jeweiligen Spezialsprechstunde der Chef- und Oberärzte an.

Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie

Kontakt:
Tel.: (04298) 271-216
Fax: (04298) 271-393

Sprechstunden:
nach Vereinbarung

Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Kontakt:
Tel: (04298) 271-409
Fax: (04298) 271–393

Sprechstunden:
nach Vereinbarung

Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie

Kontakt:
Tel.: (04298) 271-180
Fax: (04298) 271-393

Sprechstunden:
nach Vereinbarung

Abteilung für Innere Medizin

Kontakt:
Tel.: (04298) 271-429
Fax: (04298) 271-394

Sprechstunden:
nach Vereinbarung