Pressebereich

Diagnose: Skoliose - Schicksal Wirbelsäulenversteifung?

Melissa kann nach der Wirbelsäulen-OP wieder zum Schwimmtraining gehen

„Ich will beweglich bleiben“, sagt die damals 11-jährige Melissa, als feststeht, dass ihre Wirbelsäule operiert werden muss. Eine neue OP-Methode richtet die Wirbelsäule von Skoliose-Patienten auf, ohne den Rücken zu versteifen.

Ganze Meldung

Neue Zentrale Notaufnahme für Lilienthal

Die neue Notaufnahme wird mit Besuchern aus der Politik eröffnet

Die Klinik Lilienthal erfreut sich weiterhin wachsender Beliebtheit und entwickelt sich deshalb auch baulich weiter: Heute wurden die neu gebaute Notaufnahme und die neue internistische Funktionsdiagnostik offiziell eröffnet. Bürgermeister Kristian Tangermann, Guido von den Becken aus dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Axel Miesner, Landtagsabgeordneter, waren zu Besuch und ließen sich von der Geschäftsleitung die neuen Räumlichkeiten zeigen. Mit einer hochmodernen Ausstattung und der Schaffung kurzer Wege wurde vor allem in den optimalen Behandlungsprozess für Patienten investiert. Zudem bieten die Räumlichkeiten jetzt mehr Platz und eine angenehme, moderne Atmosphäre.

Ganze Meldung

VERSCHENKEN SIE GERNE ZEIT, HOFFNUNG ODER EIN LÄCHELN?

Dann engagieren Sie sich doch ehrenamtlich als Grüne Dame oder Grüner Herr!

Grüne-Dame-Grüner-Herr-Klinik-Lilienthal

Als Grüne Dame oder Grüner Herr bringen Sie Abwechslung in den Krankenhausalltag der Patienten. Egal, ob Sie zuhören, basteln, vorlesen oder für einen Patienten zur Bank gehen – jede Form der Aufmerksamkeit ist erwünscht.
Dieses Ehrenamt ist sowohl für Rentner als auch für Studenten, Angestellte, Freiberufler und alle, die 4-5 Stunden pro Woche Zeit haben, geeignet.

Sie wollen mehr erfahren oder sind schon überzeugt und wollen mitmachen? Dann kommen Sie zur Infoveranstaltung:

Mittwoch, 16. Januar 2019 um 17.00 Uhr
Cafeteria Klinik Lilienthal
Moorhauser Landstraße 3c
28865 Lilienthal

 

Auszeichnung für die Intensivstation

"Angehörigenfreundliche Intensivstation"

Das Team der Intensivstation aus der Klinik Lilienthal zeigt stolz die Auszeichnung zur "Angehörigenfreundlichen Intensivstation"

Wir gratulieren dem Team um Chefarzt Dr. Jansen zur Auszeichnung als „Angehörigenfreundliche Intensivstation“! Das Zertifikat wird von der Stiftung Pflege e.V. verliehen und zeigt Angehörigen, dass sie jederzeit willkommen sind. Und das im wörtlichen Sinn: Denn die Klinik Lilienthal ist das einzige Krankenhaus der Region, in dem es keine streng regulierten Besuchszeiten auf der Intensivstation gibt. Stattdessen können Angehörige ihre Lieben jederzeit sehen und werden von vorn herein in die Versorgung mit einbezogen. Dies gibt nicht nur ein Gefühl von Sicherheit, weil es die Hilflosigkeit nimmt, sondern ist auch für das Stationspersonal von Vorteil: Bei Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung in der Kommunikation eingeschränkt sind, können Angehörige Verhaltensweisen und Gesten oft deuten. So kann auch das Stationspersonal den Patienten verstehen lernen.

 

Behandlungsqualität bei Bauchwandbrüchen erneut ausgezeichnet

Dr. Can Yildirim wurde kürzlich mit dem Siegel "Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie" ausgezeichnet

Operationen von Bauchwandbrüchen (= Hernien), wie beispielsweise dem Leistenbruch, gehören zu den häufigsten Eingriffen in Deutschland. Laut Ärzteblatt ist die Komplikationsrate hoch – die Behandlungsqualität daher von entscheidender Bedeutung.

 Dr. Can Yildirim, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie, wurde kürzlich mit dem Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ der Deutschen Hernien Gesellschaft (DHG) ausgezeichnet und beweist damit erneut, dass die Klinik über ein hohes Maß an Erfahrung, Kompetenz und Spezialisierung im Bereich der Hernienchirurgie verfügt sowie alle von Experten und Fachgesellschaften aufgestellten Qualitätsanforderungen erfüllt.

Ganze Meldung