Sozialdienst Klinik Lilienthal
Der Sozialdienst in der Klinik Lilienthal ist eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und pflegerischen Versorgung in unserem Haus und rundet Ihren Aufenthalt bei uns ab.

Wir helfen Ihnen bei folgenden Anliegen:
  • Planung einer Anschlussheilbehandlung (AHB) in Zusammenarbeit mit Ihnen, den Ärzten und Rehaeinrichtungen sowie die Antragstellung bei den zuständigen Kostenträgern wie Krankenkassen und Rentenversicherungsträgern
  • Hilfe bei der Aufnahme in ein Alten- und Pflegeheim, sollte dies notwendig werden
  • Vorbereitung einer Überleitung in ein Hospiz
  • Beratung zum Schwerbehindertenausweis/-gesetz
  • Beratung zum Betreuungsgesetz
  • Hilfe bei Antragstellung zur Pflegestufe, häuslicher Pflege oder Kurzzeitpflege etc.
Der Weg zu Ihrer Anschlussbehandlung

Vorbesprechung ihres Operationstermins in der orthopädischen Ambulanz der Klinik Lilienthal


Anruf beim Sozialdienst der Klinik Lilienthal
Zur weiteren Planung mit uns halten Sie bitte die Kontaktdaten Ihrer Krankenkasse (bei Rentenbeziehern) und Ihrer
Rentenversicherung (bei Arbeitnehmern), gegebenenfalls auch die Ihrer Beihilfestelle mit Faxnummer bereit.
Sollten Sie zum Zeitpunkt Ihres Krankenhausaufenthaltes bei uns eine Rente beziehen, können Sie sich im Vorfeld auch bei Ihrer Krankenkasse darüber informieren, welche Rehaeinrichtungen von dieser belegt werden. Dies ermöglicht Ihnen eine eigene Vorauswahl der Rehabilitationsklinik.


Rehaplanung
Setzen Sie sich bitte umgehend telefonisch mit dem Sozialdienst in Verbindung. Es wird Ihre Wunscheinrichtung aufgenommen und der Beginn der AHB mit Ihnen abgesprochen.
Anschließend wird eine Anfrage an die jeweilige Einrichtung geschickt. Dies ist nur eine Zimmerreservierung. Ob die Kosten der Rehamaßnahme von Ihrem Kostenträger übernommen werden, klärt sich nach Ihrer Operation, wenn der Antrag gestellt wurde.


Ausfüllen des Antrages
Zeitnah nach Ihrer Aufnahme im Krankenhaus wird eine Mitarbeiterin des Sozialdienstes zu Ihnen ins Zimmer kommen, um Ihnen den Antrag für die Rentenversicherung auszuhändigen, bzw. den Antrag für die Krankenkasse unterschreiben zu lassen.


Befundbericht über die Operation
Nach der Operation wird ein Befundbericht der Ärzte verfasst und dem Sozialdienst ausgehändigt, mit dem der Antrag für die AHB zum Kostenträger geschickt werden kann.


Warten bis zur Antwort durch den Kostenträger
Die Bearbeitung der Anträge durch die Kostenträger kann einige Tage dauern. Sobald dem Sozialdienst eine Antwort
vorliegt, wird dieser Sie darüber informieren.


Kostenübernahme
Sie haben eine Kostenübernahme erhalten und können nun in die Reha starten. Die Fahrt in die Rehaeinrichtung können Sie entweder selber organisieren, oder der Sozialdienst reserviert eine Abholung durch den Fahrdienst der Rehaeinrichtung für Sie.

 

Konktat & Sprechstunden

Sie können uns von Montag bis Freitag in der offenen Sprechstunde von 10.00 – 12.00 Uhr gern persönlich im Büro des Sozialdienstes besuchen.

Außerhalb der Sprechzeiten läuft ein Band.
Wir freuen uns über Ihre Nachrichten und rufen schnellstmöglich zurück.


Sozialer Dienst
Klinik Lilienthal
Moorhauser Landstraße 3 c
28865 Lilienthal
T 04298 271 - 445, - 446