Die Artemed-Kliniken sind mit ihren zehn Standorten deutschlandweit der Ansprechpartner bei Venenerkrankungen. Insbesondere das Krankenhaus Tabea in Hamburg hat sich zur größten Fachklinik für Venenmedizin im norddeutschen Raum entwickelt und behandelt heute schon viele Patienten aus den umliegenden Städten. Mit dem Artemed-Venenzentrum am Krankenhaus Lilienthal wird das norddeutsche Fachexperten-Netz nun in Richtung Bremen erweitert. Dr. Guido Bruning leitet beide Häuser chefärztlich und wird eine enge Kooperation etablieren.

Angesichts steigender Zahlen bei Hautkrebserkrankungen wird das Gebiet der Hautchirurgie ebenfalls immer wichtiger. Dr. Susi-Stefanie Ischebeck ist Chefärztin des Fachbereichs und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Behandlung von Hauterkrankungen.

Die Kliniken in Bremen und Hamburg verschmelzen damit zum größten norddeutschen Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie.

Wir behandeln selbstverständlich Patienten aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherer.