Das Traditionshaus an der Stadtgrenze von Bremen, früher als Martins-Krankenhaus bekannt, entwickelt sich rasant weiter. Es ist mittlerweile durch Straßenbahn und Bus hervorragend an Bremen angebunden und gehört seit Anfang 2015 zur Artemed-Gruppe.

Erklärtes Ziel: Die Klinik Lilienthal bleibt Grund- und Regelversorger mit Notfallambulanz, Unfallchirurgie sowie einer großen Inneren Medizin. Sie wird weiterhin erster Ansprechpartner für alle medizinischen Belange der Einwohner in der Region sein. Gleichzeitig setzt Lilienthal besondere Schwerpunkte in den Bereichen Orthopädie, Viszeralmedizin, Venenmedizin und Elektrophysiologie.

Mit der Spezialisierung verfolgt die Klinik Lilienthal die Vision einer modernen medizinischen Versorgung: Viele Experten arbeiten hier auf Augenhöhe zusammen und ziehen kollegial an einem Strang, um die Patienten individuell zu versorgen. Von diesem aus dem amerikanischen entlehnten „Experten-Ansatz“, bei dem der Patient in jeder Phase von Spezialisten betreut wird und trotzdem während der gesamten Behandlung einen Ansprechpartner an seiner Seite hat, profitiert nicht nur der Patient, sondern auch das Arbeitsklima.